08 November 2014

Lippenpflege und Lippenstifte

Das Angebot von Lippenstiften ist für mich unüberschaubar groß. 
Die Farbpaletten lassen keine Wünsche offen, ob hochglanz, matt oder metallic, für jeden Geschmack und Geldbeutel gibt es das passende Produkt. 
Für mich muss ein Lippenstift cremig sein und er darf meine Lippen nicht austrocknen. 
Bei der Farbe bin ich wenig experimentier freudig wie ich wieder einmal feststellen musste.
Seit Jahren benutze ich von MAC die gleiche Farbe "Hugh Me". 
Gestern habe ich den MAC Store mit dem festem Vorsatz betreten ihn mit einem passenden ROT für mich wieder zu verlassen, leider konnte ich mich mit keinem Rotton anfreunden.
Ich kam mir angemalt vor.
Somit unterscheidet sich der NEUE nur wenig vom alten Lippenstift, wie ihr unschwer feststellen könnt. Ich habe mir dann noch einen passenden Lipliner gegönnt, den ich dann praktischer weise für beide Lippenstifte verwenden kann.

Geht es euch ähnlich wie mir, oder habt ihr null Probleme mit den diversen Farben auf euren Lippen?

Faszinierend finde ich immer wieder wie unterschiedlich die Lippenstifte abgenutzt werden. 
Jede von uns hat ihren eigenen Dreh beim auftragen des Lippenstifts, 
somit entstehen die unterschiedlichsten Formen.


Farbe "Modesty"


Farbe "Staunchly Stylish"


Die Lippenpflege von Rituals wollte auch unbedingt mit, es gibt sie in verschiedenen Variationen.
Ich habe mich für "Lip Service" entschieden, ein intensiv pflegender farbloser Lippenbalsam gegen trockene und rissige Lippen, die bei mir nicht lange auf sich warten lassen, wenn es draußen kälter und drinnen die Luft durch die Heizung trockener wird.
Der Balsam pflegt mit Mandelöl und Sheabutter.


Kommentare:

  1. Ich glaube, jede Frau hat ihre Vorlieben für bestimmte Farben, die zum Typ passen. Ich mochte schon immer Knallfarben am liebsten, habe aber auch einige dezentere wie Mauve oder Rosenholz, hauptsache kühl.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe in den letzten Jahren auch ein ganzes Sammelsurium an so mauvetauperosamondsteinfarbenen Lippenstiften, vielleicht einen Stich mehr rose, als der von Dir gezeigt angesammelt.
    Aktuell trage ich aber in der Tat gerne Rot. Abends darf es dann auch gerne richtig feurig und ins warme gehend sein. Sonst ist mir ein Blaustich immer wichtig.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh Lippenstift... mein Thema :-) ich liebe rote Lippen..., und zwar in allen erdenklichen Variationen, weiß aber genau, was Du mit angemalt meinst. Mir geht es bei dunklen Lilatönen und Orangetönen so... da bin ich der Meinung das steht mir nicht und fühle mich deswegen auch angemalt damit...
    Über die verschiedenen Formen muss ich auch immer schmunzeln... Deine Farbe von MAC gefällt mir richtig gut und ich bin gespannt, wie zufrieden Du mit der Lippenpflege von Rituals bist...
    Ganz lieber Gruß - Conny

    AntwortenLöschen
  4. Ja, man hat einfach seine Farbe(n). Selbst, wenn man mal was Neues ausprobiert, wohl man sich letztendlich doch nicht so richtig wohl mit der anderen Lippenstiftfarbe.
    Ich möchte mich noch ganz herzlich für Deine Kommentare bei mir bedanken. Ich freue mich immer sehr darüber.
    Hab´ einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Hallo