17 März 2015

Frühlingsboten


Für jeden von uns gibt bestimmte Frühlingsboten / Ereignisse die den lang ersehnten Frühling ankündigen, auch wenn die Temperaturen noch nicht ganz mitspielen.
Es ist für mich nicht nur die Natur die langsam aus ihrem Winterschlaf erwacht.
Oder das die Tage wieder länger werden, im Moment sind es ca. 3 Minuten pro Tag (YES!).

Für mich zählt folgendes dazu:
  • die ersten Gänseschwärme sind zurück und über unser Haus gezogen
  • auf den Tennisplätzen wird die Asche erneuert (ich kann es kaum erwarten wieder draußen aufzuschlagen!) 
  • ich kann die Winterklamotten nicht mehr sehen
  • es gibt eine meiner Lieblingsblumen in fast allen Farben und vielen Formen überall zu kaufen





Was sind eure ganz persönlichen Frühlingsboten?


Kommentare:

  1. Meine Frühlingsboten , ist definitiv die Zaubernuss , Das ist ein Busch der blüht schon im Januar/Februar . Da weis ich dann selbst wenn noch Schnee liegt , bald ist es wieder Frühling . Tulpen kann man ja auch schon recht früh bekommen . Toll ist , das man da sich immer farblich passende Exemplare kaufen kann .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Das frühe Vogelkonzert gehört auf jeden Fall dazu. Dann sind die Krokusse, Narzissen, Tulpen für mich die absoluten Frühlingsboten. Die Sonne und das Gefühl, dass der Frühling in der Luft liegt, leiten für mich den Frühling jedes Jahrs aufs Neue an.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  3. Schön! Frühlingsblumen sind für mich auch ganz, ganz wichtig, dann natürlich Wärme, die auf der Nase kitzelt, Vogelgesang, Schmetterlinge, Bienen, Hummeln ... - und Frühling hat für mich auch mit Gerüchen zu tun...
    Ich freu mch jedenfalls SEHR, dass er nun da ist!
    Alles Liebe und viele lachfaltige Rostrosengrüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silvia,
    Frühling ist meine liebste Jahreszeit, die ersten Narzissen und Krokusse, die Bäume schlagen aus, die Sonne wärmt schon richtig schön. Einfach herrlich.
    Ganz liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
  5. Frühling ist, wenn ich zum Feierabend am Rad kein Licht mehr brauche, wenn die Kraniche auf den Feldern meiner Heimat umherstolzieren und wenn sich die Maiglöckchen endlich durch den harten Boden bohren. Ich warte schon so sehr auf sie und war total überrascht, als es letzte Woche im Hamburger Hauptbahnhof schon welche zu kaufen gab.
    Frühlingsfrische Grüße zu Dir!
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen

Hallo